Zeichenfläche 1binocularsZeichenfläche 1_bogZeichenfläche 1bookZeichenfläche 1_cameraZeichenfläche 1_chartZeichenfläche 1_compassZeichenfläche 1_daylightZeichenfläche 1_dokumentationZeichenfläche 1_dokumentsZeichenfläche 1_fishZeichenfläche 1_flyerZeichenfläche 1_forestZeichenfläche 1_frogZeichenfläche 1_heronZeichenfläche 1_hourglassZeichenfläche 1_mapZeichenfläche 1_meetingZeichenfläche 1_rulerZeichenfläche 1_shovelZeichenfläche 1_speedometerZeichenfläche 1_swampZeichenfläche 1_temperatureZeichenfläche 1_timelineZeichenfläche 1_timerZeichenfläche 1_waterZeichenfläche 1_wave

Wie kann die künftige GAP endlich die Rolle der Moore bei der Eindämmung des Klimawandels anerkennen?

Ein Konsortium von 23 Organisationen hat kürzlich ein Kurzdossier veröffentlicht, in dem die Erhaltung und verbesserte Bewirtschaftung von Torfgebieten in der Gemeinsamen Agrarpolitik (GAP) der EU nach 2020 gefordert wird. In dem Papier heißt es: „Um die neuen umweltpolitischen Ambitionen der Gemeinsamen Agrarpolitik nach 2020 zu erleichtern und Kohärenz zwischen Agrar- und Klimapolitik zu schaffen, … weiterlesen

Programm der Podiumsdiskussion ‚Restoring Peatlands for Climate‘ ist online

LIFE Peat Restore lädt Sie herzlich ein, sich an der kritischen Diskussion über den Ausstieg aus der Torfnutzung und die großflächige Renaturierung degradierter Moore als notwendige Maßnahmen zur Erreichung der Ziele des Pariser Klimaabkommens, nämlich der Reduzierung der Treibhausgasemissionen (THG) um 40% bis 2030 gegenüber dem Niveau von 1990, zu beteiligen. An der Podiumsdiskussion nehmen … weiterlesen

Estnische Botschaft Berlin

LIFE Peat Restore-Fotoausstellung zu Gast bei der Estnischen Botschaft in Berlin

Estnische Botschaft Berlin

Der NABU freut sich, gemeinsam mit dem großzügigen Gastgeber der Estnischen Botschaft in Berlin, eine weitere Station der Fotoausstellung „Moorrenaturierung – Ein Beitrag für den Klimaschutz“, die die Schönheit nordeuropäischer Moore zeigt, ankündigen zu dürfen. Die Ausstellung stellt Ihnen die Biodiversität und die Ökosystemfunktionen von Mooren sowie die Renaturierungsgebiete aus dem Projekt LIFE Peat Restore … weiterlesen

Eberswalde

Fotoausstellung LIFE Peat Restore im Landkreis Barnim

Eberswalde

Ab Oktober präsentiert der NABU in Kooperation mit dem Landkreis Barnim im Paul-Wunderlich-Haus (Am Markt 1) in Eberswalde die Fotoausstellung „Moorrenaturierung – Ein Beitrag für den Klimaschutz“, die im Rahmen des Projekts LIFE Peat Restore entstanden ist. Die Ausstellung dreht sich um die Schönheit der nordeuropäischen Moore und stellt ihre Biodiversität und Ökosystemfunktionen vor. Darüber … weiterlesen

Nächste Klappe für den Dokumentarfilm

Auch in diesem Sommer hat ELM Media, einer der LIFE Peat Restore Partner, weitere Aufnahmen für den im Projekt geplanten Dokumentarfilm gemacht. Die ersten Szenen wurden bereits 2017 in Polen gedreht, weitere Dreharbeiten folgten in Litauen und Lettland. In diesem Sommer reiste das ELM Media Team durch Lettland, um weitere Drehorte auszumachen und den Film … weiterlesen

Litauen

Erfolgreiches Seminar in Litauen wird bald zu ersten Treibhausgas-Szenarien führen

Litauen

Das LIFE Peat Restore Projekt hat 2018 große Forstschritte gemacht. In allen Projektgebieten wurde das Vegetations- und hydrologische Monitoring eingerichtet, einschließlich der Installation von automatischen Wasserloggern und Brunnen zur Messung des Wasserspiegels auf den Flächen. Die Daten aus dem Monitoring sind eine Schlüsselkomponente für die Berechnung der Treibhausgasemissionen (THG) sowie des Treibhauspotenzials (GWP) nach dem … weiterlesen

IPS Jubiläumssymposium zum Thema „Vernünftige Nutzung von Mooren – Vergangenheit und Zukunft“.

LIFE Peat Restore nahm am Symposium zum 50-jährigen Jubiläum der International Peatland Society (IPS) teil, das in der letzten Woche in Rotterdam (Niederlande) stattfand. IPS ist eine Organisation, die sich dem verantwortungsvollen Management und der sinnvollen Nutzung von Mooren und Torf widmet. Vertreter wichtiger internationaler Organisationen und der Torfindustrie nahmen an Podiumsdiskussionen und Präsentationen teil; … weiterlesen

Analysen der rechtlichen Rahmen von Torfgewinnung, Moorentwässerung und -Instandsetzung online

Die LIFE-Peat Restore-Partner – Lithuanian Fund for Nature, University of Latvia, Tallinn University, NABU and Naturalists Club – haben eine kurze Analyse der rechtlichen Rahmenbedingungen für die Torfnutzung in ihren jeweiligen Ländern – Litauen, Lettland, Estland, Deutschland und Polen – erarbeitet. Die Analysen beschreiben die wichtigsten Gesetzgebungen, die sich mit der Nutzung und dem Schutz … weiterlesen

Bonn

LIFE Peat Restore auf der COP 23

Bonn

Vom 06.-17. November 2017 findet in Bonn die 23. UN-Klimakonferenz statt. Die jährlich stattfindende Vertragsstaatenkonferenz ist das höchste Gremium der Klimarahmenkonvention UNFCCC (United Nations Framework Convention on Climate Change). Gleichzeitig ist sie in diesem Jahr die 13. Vertragsstaatenkonferenz des Kyoto-Protokolls und die 2. Vertragsstaatenkonferenz des Paris Abkommens. Neben dem offiziellen Verhandlungsgelände der COP 23 wird … weiterlesen

Universität Tallinn, Estland

Mission accomplished!

Universität Tallinn, Estland

Im Juni wurde das LIFE Projekt „Peat Restore“ einer ersten Evaluation durch den Technical Monitoring Officer (TMO) Dr. Jan Sliva unterzogen. Bereits am 09. Juni nahm  er die Gelegenheit wahr, das neue Projektteam im NABU-Hauptquartier in Berlin kennenzulernen. Die Reise führte ihn am 10. Juni weiter nach Riga (Lettland), wo er die Chance hatte, mit … weiterlesen