Zeichenfläche 1binocularsZeichenfläche 1_bogZeichenfläche 1bookZeichenfläche 1_cameraZeichenfläche 1_chartZeichenfläche 1_compassZeichenfläche 1_daylightZeichenfläche 1_dokumentationZeichenfläche 1_dokumentsZeichenfläche 1_fishZeichenfläche 1_flyerZeichenfläche 1_forestZeichenfläche 1_frogZeichenfläche 1_heronZeichenfläche 1_hourglassZeichenfläche 1_mapZeichenfläche 1_meetingZeichenfläche 1_rulerZeichenfläche 1_shovelZeichenfläche 1_speedometerZeichenfläche 1_swampZeichenfläche 1_temperatureZeichenfläche 1_timelineZeichenfläche 1_timerZeichenfläche 1_waterZeichenfläche 1_wave
Moor in Lettland

Schutz und Wiederherstellung von Mooren gewinnt an Bedeutung in der globalen Klimaschutzdebatte

Die Diskussionen über den Schutz und die Wiederherstellung von Mooren und den Ausstieg aus dem Torfabbau nehmen an Fahrt auf.Seit dem Pariser Abkommen im Jahr 2015, in dem sich die Regierungen zur Erreichung der Klimaneutralität bis 2050 verpflichtet haben, beschäftigen sich die politischen Entscheidungsträger mit der Frage, wie dieses Ziel am besten erreicht werden kann. … weiterlesen

Programm der Podiumsdiskussion ‚Restoring Peatlands for Climate‘ ist online

LIFE Peat Restore lädt Sie herzlich ein, sich an der kritischen Diskussion über den Ausstieg aus der Torfnutzung und die großflächige Renaturierung degradierter Moore als notwendige Maßnahmen zur Erreichung der Ziele des Pariser Klimaabkommens, nämlich der Reduzierung der Treibhausgasemissionen (THG) um 40% bis 2030 gegenüber dem Niveau von 1990, zu beteiligen. An der Podiumsdiskussion nehmen … weiterlesen

Die internationale Fotoausstellung „Moorrenaturierung – Ein Beitrag für den Klimaschutz“ feierte ihre Deutschland-Premiere in Eberswalde

Nachdem unser Projektpartner, die Universität von Lettland, die Ausstellung „Moorrenaturierung – Ein Beitrag für den Klimaschutz“ zwischen März und September an mehreren Orten in Lettland gezeigt hatte (https://life-peat-restore.eu/blog/internationale-fotoausstellung-startet-ihre-reisen-durch-fuenf-laender/), wurde sie am 21. Oktober 2019 erfolgreich das erste Mal in Deutschland in Eberswalde der Öffentlichkeit präsentiert. Eberswalde ist der Verwaltungssitz des Landkreises Barnim, in dem das … weiterlesen

LIFE Peat Restore promotet Moore im Rahmen der Art Week

Während der Berliner Kunstwoche organisierte der NABU vom 11. bis 21. September das „Festival of Nature – Planet Art“. Mehr als 40 Künstler aus aller Welt stellten auf kreative Weise das Zusammentreffen von Kunst und Natur dar. Zwei Wochen lang konnten Besucher aller Altersklassen und Hintergründe die Kunstwerke und Präsentationen der internationalen NABU-Projekte anschauen, die … weiterlesen

LIFE Peat Restore und der Sonderbericht des IPCC über Klimawandel und Landsysteme

IPCC (International Panel on Climate Change) hat kürzlich einen Sonderbericht über die Treibhausgasflüsse in terrestrischen Ökosystemen, Landnutzung und nachhaltiges Landmanagement in Zusammenhang mit der Anpassung an den Klimawandel und dessen Eindämmung, Wüstenbildung, Landdegradation und Ernährungssicherheit veröffentlicht. Die Ergebnisse und Empfehlungen an die politischen Entscheidungsträger entsprechen den Zielen von LIFE Peat Restore und haben das Projekt … weiterlesen

Estnische Botschaft Berlin

LIFE Peat Restore-Fotoausstellung zu Gast bei der Estnischen Botschaft in Berlin

Estnische Botschaft Berlin

Der NABU freut sich, gemeinsam mit dem großzügigen Gastgeber der Estnischen Botschaft in Berlin, eine weitere Station der Fotoausstellung „Moorrenaturierung – Ein Beitrag für den Klimaschutz“, die die Schönheit nordeuropäischer Moore zeigt, ankündigen zu dürfen. Die Ausstellung stellt Ihnen die Biodiversität und die Ökosystemfunktionen von Mooren sowie die Renaturierungsgebiete aus dem Projekt LIFE Peat Restore … weiterlesen

Eberswalde

Fotoausstellung LIFE Peat Restore im Landkreis Barnim

Eberswalde

Ab Oktober präsentiert der NABU in Kooperation mit dem Landkreis Barnim im Paul-Wunderlich-Haus (Am Markt 1) in Eberswalde die Fotoausstellung „Moorrenaturierung – Ein Beitrag für den Klimaschutz“, die im Rahmen des Projekts LIFE Peat Restore entstanden ist. Die Ausstellung dreht sich um die Schönheit der nordeuropäischen Moore und stellt ihre Biodiversität und Ökosystemfunktionen vor. Darüber … weiterlesen

Nächste Klappe für den Dokumentarfilm

Auch in diesem Sommer hat ELM Media, einer der LIFE Peat Restore Partner, weitere Aufnahmen für den im Projekt geplanten Dokumentarfilm gemacht. Die ersten Szenen wurden bereits 2017 in Polen gedreht, weitere Dreharbeiten folgten in Litauen und Lettland. In diesem Sommer reiste das ELM Media Team durch Lettland, um weitere Drehorte auszumachen und den Film … weiterlesen

Erste Ergebnisse der Datenerhebungen in den Projektmooren in Deutschland, Polen, Litauen, Lettland und Estland

Durch Trockenlegung und Torfabbau degradierte Moore emittieren in erheblichem Umfang Treibhausgase, und zwar überproportional mehr im Vergleich zur Größe der Fläche, die sie einnehmen. Tatsächlich speichern Moore auf nur 3 Prozent der Landfläche rund 30 Prozent des global in Böden gespeicherten Kohlenstoffs, welcher bei Trockenlegung und Zerstörung freigesetzt wird. LIFE Peat Restore zielt darauf ab, … weiterlesen

Internationale Fotoausstellung startet ihre Reisen durch fünf Länder

Am 8. März 2019 wird in Riga im Botanischen Garten der Universität Lettland die internationale Wanderausstellung „Restoring peatlands for climate“ eröffnet Die Ausstellung wurde vom LIFE Peat Restore Projektteam der Universität Lettland in enger Zusammenarbeit mit den LIFE Peat Restore Partnern in den vier weiteren Projektländern Estland, Litauen, Polen und Deutschland, verwirklicht. Sie widmet sich … weiterlesen